In neuem Glanz
Aida-Filiale am Opernring behutsam renoviert und vergrößert. weiter ...

„Wenn ich nicht berührt bin, kann ich niemand anderen berühren“
Multitalent Chris Lohner über ihren Kampf gegen den Grauen Star in Afrika, über den ORF und über ihren lockeren Umgang mit der Bekanntheit weiter ...

Kammerspiele: Alltagsgeschichten
Seit Jahren zählen Elisabeth T. Spiras „Alltagsgeschichten“ zu den Highlights im ORF, die stets ein Millionenpublikum vor die Fernsehapparate locken. weiter ...

Aida im Schloss Schönbrunn
Rund um „Die Fledermaus“ gibt’s heuer sehr zur Freude des Publikums erstmals Kaffee und Kuchen im Musiktheater Schönbrunn weiter ...

Happy Minutes
Happy Hours gibt’s in jedem besseren Hotel oder auch in manchem Gastronomiebetrieb. Doch wie oft hat man schon Zeit für Happy Hours? weiter ...

–– Aida - News ––

Sommer-Frucht-Salat
Bei Aida gibt es jetzt herrlich erfrischenden Fruchtsalat. Er wird täglich aus vollreifem, händisch geschnittenem Obst frisch zubereitet und passt an heißen Sommertagen perfekt zu der Aida-Sommerpalette wie leichte Torten und kühle Eiscreme. Also: Erfrischen Sie sich zwischendurch mit einem gekühlten Vitaminstoß! Aida-Fruchtsalat um € 3.80, nur erhältlich in den Cityfilialen (1. Bezirk), auf der Mariahilfer Straße, in Groß Enzersdorf und im Pavillon in der Schönthalergasse..

Ford Transit im Aida-Look
Das Nummerschild „W Aida 12“ ziert seit kurzem einen neuen Ford Transit aus der Aida-Flotte. Er ist der vierte Wagen im aktuellen Aida-Design und wird die nächsten Jahre wieder täglich auf den Wiener Straßen unterwegs sein, um die Aida-Spezialitäten ganz frisch an die einzelnen Filialen auszuliefern. Seit einem Jahr kommen die neuen Fahrzeuge in der auffallenden rosa Farbgebung zum Einsatz, wobei die Fahrzeuge durch eine spezielle Folie das markante Erscheinungsbild erhalten.

Schanigarten in der Wollzeile
Endlich gibt es jetzt auch bei der Aida-Filiale in der Wollzeile einen Schanigarten. Nach zähen Verhandlungen mit der Bezirksvorstehung für den 1. Bezirk wurde heuer die Errichtung genehmigt. Wohl auch, um die Gegend nach dem Wegzug des Handelsgerichts in der Riemergasse attraktiver zu gestalten. Denn die Wiener lieben es, im Sommer im Freien zu sitzen und bei einer Tasse Aida-Kaffee das City-Leben an sich vorbeiziehen zu sehen.



–– Archiv ––

Winter 2006/2007: Tolle Feste feiern á la Aida -PDF-

Herbst 2006: Goldener Herbst für Aida -PDF-